La Muña

Eingebettet in das Schauspiel der Schweizer Alpen bietet dieser außergewöhnliche Ort einen atemberaubenden Blick auf eine der faszinierendsten Landschaften des Wallis.
"La Muña" ist eine sagenumwobene Pflanze aus Peru, die seit Urzeiten gegen die Höhenkrankheit eingesetzt wird. Sie ist die beste "Freundin" aller Bergbewohner und Gipfelstürmer. Kein Wunder also, dass dieses von Peru und Asien inspirierte Restaurant des Crans Ambassador mit dem atemberaubenden Blick über eine der faszinierendsten Landschaften des Wallis, ihren Namen trägt. Die Gerichte im La Muña sind ganz frisch und besonders geschmackvoll. Sie kombinieren Zartschmelzendes und Krosses, Rohes und Mariniertes, Süsses und Saures aus sorgsam ausgewählten Zutaten, die in Europa manchmal schwer zu finden sind. Die Zubereitungszeiten sind kurz und bei den rohen (crudo) Spezialitäten, können Sie dem Küchenteam sogar über die Schulter schauen und zusehen, wie sie die raffinierten Köstlichkeiten zaubern, die man am besten teilt und gemeinsam geniesst.

Öffnungszeiten

Donnerstag-Sonntag
19.00 - 23.00 Uhr (letzte Bestellung um 22.30 Uhr)

Öffnungszeiten

Donnerstag-Sonntag
19.00 - 23.00 Uhr (letzte Bestellung um 22.30 Uhr)